Hilferuf (für pimp my mailgraph)

Hallo allerseits,

nachdem meine persönlichen Kontakte in dieser Frage leider nicht helfen konnten nun die Frage an die Allgemeinheit, also DICH:

Wenn Du einen Server mit Debian Etch betreibst und darauf Postfix mit dem amavisd-new Standard-Deb laufen hast, würde ich mich freuen, wenn Du mir mal einen Logauszug (mail.log) für folgende Fälle zusenden kannst:

  • Spam (Kill-Level)
  • Spam-Tag (Tag-Level)
  • Virus
  • Banned

Die Einträge können selbstverständlich anonymisiert sein, denn es geht mir nur um die Syntax der Einträge.

Hintergrund

Mein schon länger aktives mailgraph zur Darstellung des Mailaufkommens hatte immer ein Problem: Es wurden keine Spams und Viren gezählt. Nachdem ich etwas Zeit in die Analyse gesteckt habe, stellte ich fest, dass das Zählen nicht funktionieren konnte, da mailgraph nach anderen Mustern im Eintrag sucht, als mein amavis logt. Bevor ich diese Muster als Ergänzung in Richtung mailgraph-Entwickler sende möchte ich sicher gehen, dass die Log-Einträge nicht nur bei mir sondern bei allen Etch-Usern so anders sind.

Hast Du also einen wie o.g. eingerichteten Server wäre ich über Deine Mithilfe sehr dankbar.

Wenn ich das Problem gelöst habe, werde ich die aktuelle Version mit allen Verbesserungen meinerseits auch hier veröffentlichen.

8 Gedanken zu „Hilferuf (für pimp my mailgraph)“

  1. Sorry, dass ich nicht weiterhelfen konnte. Aber wird sich doch sicherlich noch jemand finden, der helfen kann. Ansonsten einfach in der Debian Users Mailingliste nachfragen – da ist immer viel los.

    Oder noch besser die amavis Mailinglist :)

  2. Sorry, dass ich nicht weiterhelfen konnte. Aber wird sich doch sicherlich noch jemand finden, der helfen kann. Ansonsten einfach in der Debian Users Mailingliste nachfragen – da ist immer viel los.

    Oder noch besser die amavis Mailinglist :)

  3. Ist ja kein Problem (war auch kein Vorwurf) – brauch eben nur eine Bestätigung für den Sachverhalt damit ich den Entwickler von Mailgraph nicht unnötig behellige.

    Die Mailingliste von amavis ist eine gute Idee. Ich war da auch schon einmal angemeldet, hat mich aber auf Dauer genervt. Nun ja, wer das eine will… 😉

  4. Ist ja kein Problem (war auch kein Vorwurf) – brauch eben nur eine Bestätigung für den Sachverhalt damit ich den Entwickler von Mailgraph nicht unnötig behellige.

    Die Mailingliste von amavis ist eine gute Idee. Ich war da auch schon einmal angemeldet, hat mich aber auf Dauer genervt. Nun ja, wer das eine will… 😉

  5. Ich geb die Suche nach Hilfe diesbezüglich auf und werde demnächst mal auf den Entwickler zugehen.

    Meine veränderte Version, die problemlos funktioniert, poste ich dann auch mal.

  6. Ich geb die Suche nach Hilfe diesbezüglich auf und werde demnächst mal auf den Entwickler zugehen.

    Meine veränderte Version, die problemlos funktioniert, poste ich dann auch mal.

  7. Hier mal mein diff:
    diff /usr/sbin/mailgraph /usr/sbin/mailgraph.orig
    598c598
    if( $text =~ /^([0-9-]+) (Passed|Blocked) SPAMb/) {

    Ich nutze Mailgraph 1.12 und debian etch. Die obige Änderung hat ausgereicht, damit die SPAMs wieder ordentlich gezählt werden.

  8. Hier mal mein diff:
    diff /usr/sbin/mailgraph /usr/sbin/mailgraph.orig
    598c598
    if( $text =~ /^\([0-9-]+\) (Passed|Blocked) SPAM\b/) {

    Ich nutze Mailgraph 1.12 und debian etch. Die obige Änderung hat ausgereicht, damit die SPAMs wieder ordentlich gezählt werden.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *