Pidgin: Kodierungsprobleme lösen

Seit meinem Umstieg von Trillian Basic, über PSI zu Pidgin habe ich das Problem gehabt, dass ich viele Sonderzeichen wie Umlaute usw. nicht richtig empfangen konnte und teilweise die Nachrichten gar nicht angezeigt werden konnten, da die Fehlermeldung:

(Es gab einen Fehler beim Empfang dieser Nachricht. Entweder haben Sie und XXX unterschiedliche Kodierungen gesetzt oder XXX hat einen fehlerhaften Client.)

Diese Nachricht erschien immer, wenn ein anderer Pidgin-User mir eine Nachricht mit Umlauten sendete – sehr nervig für beide Seiten, wenn immer auf Umlaute geachtet werden muss.

In einem Forum fand ich den Hinweis auf eine fehlerhafte GTK-Version, welche mit der aktuellen Pidgin 2.4.0 gebundelt wurde. Daher deinstallierte ich nur das GTK for Windows ( 2.12.8 Rev A ) und ersetzte es mit einer älteren Version ( 2.12.1 Rev B) von der Sourceforge-Seite von Pidgin.

Ergebnis: Umlaute werden wieder fehlerfrei angezeigt und alle sind glücklich.

Links:

PS: Vielen Dank an Elisabeth für den ersten Hinweis.

2 Gedanken zu „Pidgin: Kodierungsprobleme lösen“

  1. Pidgin 2.4.1 wurde released. Im Changelog ist auch der oben genannte Fehler bzw. die fehlerhafte Lib bemerkt worden, sodass das Problem auch mit der aktuellen GTK-Version behoben sein sollte.

    (Getestet habe ich es noch nicht.)

  2. Pidgin 2.4.1 wurde released. Im Changelog ist auch der oben genannte Fehler bzw. die fehlerhafte Lib bemerkt worden, sodass das Problem auch mit der aktuellen GTK-Version behoben sein sollte.

    (Getestet habe ich es noch nicht.)

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *