AVG-Update macht XP-PCs unbrauchbar

Es gibt Fehler, die darf es eigentlich nicht geben. So zum Beispiel der, der kostenlosen (immer noch ?) Antivirenlösung passierte. Durch die Erkennung eines False-Postives, also einer versehentlichen und falschen Virenerkennung, in der user32.dll wird diese in die Quarantäne geschoben und damit unbrauchbar gemacht. Danach ist ein Einloggen in das Windows-System (XP) nicht mehr möglich.

Der Fehler ist nur durch eine manuelle Wiederherstellung der Datei mittels Windows-CD zu beheben.

Peinliche Sache…

via: TecChannel.de: AVG-Update macht XP-PCs unbrauchbar

Link: Lösung von AVG | Topic #1574 / 1579

2 Gedanken zu „AVG-Update macht XP-PCs unbrauchbar“

  1. Selbiges Problem hatte letzte Woche Kaspersky. Angeblich lag es an einem Sicherheitsupdate von Microsoft.

    Ich habe mich letzt Woche auch mit herumplagen müssen, dank Reperaturinstallation ging das zum Glück recht fix.

  2. Selbiges Problem hatte letzte Woche Kaspersky. Angeblich lag es an einem Sicherheitsupdate von Microsoft.

    Ich habe mich letzt Woche auch mit herumplagen müssen, dank Reperaturinstallation ging das zum Glück recht fix.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *