Google entlässt Mitarbeiter

Soso, die Finanzkrise macht selbst vor Gigangten wie Google nicht halt. Das ist zumindestens die offizielle Begründung für die Kündigung von rund 100 festangestellten Google-Mitarbeitern der Personalabteilung.

Ich persönlich denke ja, dass so mancher Manager die Finanzkrise ausnutzt, um alte Strukturen aufzubrechen und mal ein wenig “auszumisten”. Dies find ich grundsätzlich nicht schlecht, aber dann sollte man auch dazu stehen. Immer “die Finanzkrise” vorzuschieben nur um damit sämtlichen Widerspruch im Keim zu ersticken halte ich für unehrlich und ungerecht gegenüber den loyalen Mitarbeitern.

Gerade Google hatte uns doch bisher mit besonderer Arbeitsatmosphäre begeistert

Link: Golem.de: Google entlässt Mitarbeiter

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *