Kategorie-Archiv: fun

long lost child came home!

Hier mal wieder der Beweis, dass Programmierer auch Humor haben (können).Auszug aus dem Apache-Log:

[Wed Sep 2 00:00:03 2009] [notice] Apache configured — resuming normal operations[Wed Sep 2 00:00:03 2009] [notice] Accept mutex: sysvsem (Default: sysvsem)[Wed Sep 2 00:00:03 2009] [warn] long lost child came home! (pid 26610)[Wed Sep 2 00:00:03 2009] [warn] long lost child came home! (pid 26611)[Wed Sep 2 00:00:03 2009] [warn] long lost child came home! (pid 26612)[Wed Sep 2 00:00:03 2009] [alert] Child 25654 returned a Fatal error… \nApache is exiting!

Danke an Chris für diese Erheiterung.

1234567890 … leider verpasst

Ich hab es leider verpasst, aber berichtenswert auf Geek-Niveau ist es ja trotzdem:

$ date -d @1234567890Sa 14. Feb 00:31:30 CET 2009

via: heise Security: 14.02.09 – 1234567890

Fun: Kann ich Dir trauen?

Gerade fand ich wieder einmal ein Juwel auf german-bash.org das ich gern mit Euch teilen will. Ein Wannabe-Serveradmin braucht wohl Hilfe mit seinem MySQL-Server und bekommt, was er verdient:

<SargoDarya>du hast mir gerade nicht nur die Daten von MySQL sondern von dem root server gegeben <SargoDarya>ich könnt jetzt den Server übernehmen das ist schon klar oder?
<Chris> jaa **
<SargoDarya> Merks dir für die Zukunft. Ich bin so nett und lösch heute mal ausnahmsweise nur den \var ordner
<Chris> oO…..
<SargoDarya> der \etc lächelt mich auch so ein wenig an.
<Chris>höre auf :/
<SargoDarya> war nur nen joke
<Chris> gut.. …

<Chris> DU HAST IHN GELÖSCHT!!!
<SargoDarya> Ich konnt nicht widerstehen

Wer so sorglos mit seinen wichtigsten Daten umgeht, hat wohl diese Lektion verdient.

Call from Hell

Jeder Admin ist froh, wenn er aus der Helpdesk-Hölle entkommt. Liest man sich durch die Berichte und Mitschriften dieser wunderbar unterhaltsamen Sammlung, versteht wohl auch jeder warum.

Kostprobe:

  • Customer: “I’ve just done a new Word document, saved it, then accidentally deleted it. Is there anything you can do to get it back?”
  • Tech Support: “Sorry, no, the backup isn’t run until night time.”
  • Customer: “Ohh, can we restore it tomorrow, then?”

und noch einen:

  • Customer: “I lost some of my files. I archived them, but when I went to retrieve them, they were gone!”
  • Tech Support: “What program did you use to archive your files?”
  • Customer: “I used DOS — but now I can’t find them!”
  • Tech Support: “Ok, what program are you using to do this?”
  • Customer: “I used ‘undelete’, but they aren’t there.”
  • Tech Support: “Uh…what command did you use to archive your files?”
  • Customer: “I used ‘del’ and the filename.”

Link: Computer Stupidities

[Fun] Lieber einen Finger zuviel als zu wenig!

Diese Fingerabdruckregistrierung wird wohl nicht erfolgreich abgeschlossen werden… es sei denn, dem User wachsen noch schnell ein “paar” mehr Finger. 😉

Zu wenige Finger…

Das spaßige Bild habe ich von einer meiner Lieblingsseiten: www.worsethanfailure.com – einer Website, die die “Schattenseiten” der IT mal beleuchtet… meistens sehr unterhaltsam, manchmal erschreckend.

Ein weiterer Klassiker, der aber wohl nur von (echten) Programmierern verstanden wird: When you have exceptions, who needs return?

Quelle und mehr: Too Many Fingers @ The Daily WTF

Postfix-User unter sich

Dies kam gerade über die Postfix-Users-Mailingliste:

Weißt Du, man soll ja eigentlich keine Leute auf öffentlichen
Mailinglisten beschimpfen, sie kratzen oder ihnen Tiernamen geben.
Aber die traumwandlerische Sicherheit, mit der Du den relevanten Teil
des Logs weggeschnitten hast, ist schon beeindruckend.

Also, Du Hängebauchschwein, fühl Dich beschimpft und gekratzt 😉

Eigentlich ist die Liste ja “nur” ein Quell unerschöpflich scheinender Erfahrungen (und Probleme), aber mit Postings wie diesen sorgt sie dann doch auch mal für Unterhaltung.

“Dr. House” hat die Lösung für alle Probleme in der Welt

Dass er sehr begabt im Diagnostizieren von bisher nie aufgetretenen Krankheiten ist, wissen die meisten sicherlich.

Was viele wohl nicht wissen ist, dass Hugh Laurie vor seiner Karriere in dem US-Serienerfolg bereits langjährig erfolgreicher Comedian in Großbritanian war.

Aber was wohl noch so gut wie niemand weiß, ist, dass er auch singt – und zwar zum Beispiel Protestsongs wie diesen.

Ich fand ihn so lustig, dass er hier mal außer der Reihe rein musste. Viel Spaß!

“Dr. House” hat die Lösung für alle Probleme in der Welt weiterlesen

Sie müssen leider draußen bleiben…

Auf der Seite Great Firewall of China kann jeder prüfen, ob eine bestimmte Seite von China aus aufgerufen werden kann oder ob der Seitenrequest in der Firewall der chinesischen Staatsmacht endet.

Dazu passend veröffentlichte die New York Times gerade eine Nachricht, dass die Führung von Myanmar (bzw. Burma bzw. Birma) aufgrund andauernder Berichte in Form von Texten, Bildern und Videos über einen Aufstand von Tausenden Mönchen einfach den Stecker gezogen und damit das Internet ausgeschaltet hat. Kaum zu glauben, aber dort geht so etwas offensichtlich.

Ob es nun eine gute oder schlechte Nachricht ist, weiß ich noch nicht zu entscheiden, aber www.weareroot.de ist geblockt.

Bist DU es auch?

Bösartige Hacker im Netz unterwegs

WARNUNG: Zur Zeit verbreitet sich folgender Wurm rasend schnell im Netz!

(o)(o)…..
.(__)….
..(_)…..Güden tog
..(_)..
..(_)….
..(_)…..isch bin en hägga aus Leipzsch
.(_)….
(_)….un diss iss en selbstprögrammirder
.(_)…..
…(_)…bösartscher Combjuderwurm
….(_)….
….(_)….
…(_)…
…(_)..Da isch noch ni sö viel weeß vom
.(_)…..Combjuder
..(_)…iss des en manueller Wurm
..(_)….
.(_)…..
..(_)…
….(_)….Also löschen se bidde
…(_)….
..(_)…alle Dadeien von de Festpladde
..(_)..
(_)…..
(_)…
(_)….und schickese den Wurm
.(_)…..
..(_)…an alle die se kennen.
…(_)…
…(_)….
..(_)…
(_). Vielen Dank für Ihre Mitorbeid.

Sagt später nicht, ich hätte euch nicht gewarnt! 🙂

Quelle: via ICQ von Chris

[warning: explicit content] Deine IP-Adresse ist sooo sexy!

Ab und zu muss man seine externe IP-Adresse zu Hause oder in einem anderen LAN wissen. Das herauszubekommen ist zwar mittlerweile dank www.whatismyip.com etc. nicht schwer, aber auch sonderlich unterhaltsam.

Viel spaßiger ist es aber, sich die IP vorstöhnen zu lassen und zwar hier bei www.moanmyip.com !

(Nicht vergessen: BOXEN AUFDREHEN!)

Und da soll noch einer sagen, dass IT nicht sexy ist!